Änderungen in Switch Control 1.3

November 2014 · 3 minute read
Add rooms to your Switch Control sidebar

Add rooms to your Switch Control sidebar

Seit einigen Tagen ist Switch Control Version 1.3 verfügbar. Dieses Update beinhaltet einige wichtige Änderungen für die Zukunft der App.

Am wichtigsten ist sicherlich der Wechsel zum Freemium Modell, der es ermöglicht, die App einer breiteren Benutzergruppe anzubieten. Bestehende Kunden erhalten automatisch alle (bis dato) existieren Funktionen kostenfrei. Für neue Kunden bedeutet dieser Schritt, dass sie die Basisfunktionen der App testen können, bevor sie (ggf.) für weitergehende Funktion bezahlen.

In den vergangenen Jahren hat sich der iOS App Store weiterentwickelt. Kostenpflichtige Apps, d.h. Apps die vorab bezahlt werden müssen ohne dass der Benutzer die App testen konnte, haben es immer schwerer neue Kunden zu gewinnen. Selbst im doch sehr kleinen Markt der RWE SmartHome Apps, die Zahl der RWE SmartHome Kunden ist nicht sehr groß, die Subgruppe der Besitzer eines iOS Gerätes noch einmal kleiner, ist die Bereitschaft 5€ für eine App zu bezahlen doch sehr begrenzt. Und das trotz der Tatsache, dass viele Installationen über 1000€ in der Anschaffung gekostet haben.
Daher habe ich mich entschieden, eine kostenlose Version mit minimalem Funktionsumfang zu veröffentlichen und alle weiteren Funktionen mittels In-App Käufen anzubieten. Auf diesem Wege hoffe ich, auch die zukünftige (Weiter-)Entwicklung der App gewährleisten zu können. Ignoriert man einmal die Kosten (wie Server, den Developer Zugang, usw.) und betrachtet lediglich die Einnahmen im Vergleich zur eingesetzten Zeit, so ergibt sich ein Stundenlohn von unter 40 Cent. Dass dies mittelfristig keine nachhaltige Weiterentwicklung der App ermöglichen wird, dürfte verständlich sein. Selbst unter Berücksichtigung des Aspekts, dass ich selbst von der App profitiere oder es nur “nebenher” entwickele, ist vorherzusehen, dass in naher Zukunft andere Projekte höhere Priorität erhalten werden und damit Switch Control effektiv nicht mehr gepflegt werden wird. Dieser Punkt ist jedoch noch nicht erreicht, und ich werde bis dahin alles daran setzen, ein nachhaltiges Konzept für Switch Control zu schaffen.

Neben dieser gravierenden Änderung in der Ausrichtung der App, enthält Version 1.3 auch ein paar neue Funktionen:

Räume sind nun frei konfigurierbar*: Bestehende, von RWE SmartHome gepflegte Räume können lediglich ausgeblendet werden, dies gilt ebenfalls für die von der App angelegten Räume für spezifische Geräteklassen. Darüber hinaus lassen sich nun eigene “Räume” definieren, die beliebige Geräte enthalten können. Diese Geräte sind ebenfalls frei sortierbar. Alle Räume können ausserdem sortiert werden.

Login mittels 1Password 5 für iOS: Besitzer der 1Password app für iOS können ihren RWE-SmartHome Login in 1Password speichern und sich mit den dort gespeicherten Zugangsdaten anmelden.

Dynamische Oberfläche (Portrait & Landscape): Die App unterstützt nun sowohl Portrait als auch Landscape Anzeigemodus und ist darüber hinaus in der Lage unterschiedlichste Displayauflösungen zu unterstützen. Vom iPhone 4 bis zum iPhone 6 Plus. (Und natürlich auch das iPad).

Demo Modus inkl. aller kostenpflichtigen Funktionen: Der Demo Modus ermöglicht es, die App zu testen ohne mit realen Geräten zu interagieren. Er enthält daher auch alle aktuell unterstützten Geräte und schaltet darüber hinaus auch die kostenpflichtigen Funktionen zum testen frei. Benutzername und Passwort sind jeweils “demo”.

Natürlich mussten auch wieder unzählige Käfer (Bugs) ihr Leben lassen!

  • Diese Funktion erfordert einen In-App Kauf.